PRO VITA

Privat-Coaching

Ohne Kommunikation geht es nicht!

Kommunikation ist der Grundpfeiler unseres Zusammenlebens. Sei es in der Familie, der Partnerschaft oder unter Freunden, ohne sie funktioniert es nicht.

Probleme entstehen meist aus Defiziten in der täglichen Kommunikation und sind oft gar nicht unmittelbar, sondern erst spät sichtbar. Sie entstehen aus dem fehlenden Sinn über das Wirken der eigenen Worte. Coaching hilft Ihnen dabei das Mittel der Kommunikation kennenzulernen und es im Miteinander zu Ihrem als auch dem Vorteil des Partners einzusetzen!

Motivation finden!

Der Alltag macht es uns häufig nicht ganz einfach uns für bestehende Aufgaben, neue Ziele oder alternative Wege zu begeistern. Hier zeige ich Ihnen gewinnbringende Lösungsmöglichkeiten auf.

  • Einklang mit sich und den eigenen Zielen
  • Gesteigerte Motivation
  • Höhere Leistungsfähigkeit
  • Erfolgreiche Konfliktbewältigung

Ich kann Ihnen dabei helfen über ein Selbstabschätzungs- und Entwicklungstraining diese Situation in Ihrem Leben zu meistern, Ihnen neue Ansätze aufzeigen, die Sie unmittelbar umsetzen können.

Selbstbewusst auftreten und handeln

Privates Glück hängt auch davon ab, inwieweit Sie in der Lage sind Ihre Interessen geltend zu machen ohne dabei Ihr Gegenüber vor den Kopf zu stoßen. Es ist nicht immer leicht diesen Spagat erfolgreich auszuführen, aber er ist lern- und antrainierbar. Ich möchte Sie dabei unterstützen, Ihr Selbstbewusstsein mit dem richtigen Augenmaß einzusetzen!

Menschen brauchen emotionalen Zuspruch

Menschen in schicksalhaften Situationen, seien es pflegebedürftige oder alleinstehende ältere Menschen, leiden ganz besonders unter Mangel an emotionaler und persönlicher Ansprache und Aufmerksamkeit. Häufig gibt es keine Angehörigen, die die Zeit oder Kraft aufbringen können, dies in vollen Umfang von sich aus zu erbringen. Lassen Sie mich dabei helfen, diesen Menschen durch persönliche Gespräche und professioneller Unterstützung ein Stück Ihrer Lebensfreude und -qualität zurückzugeben! Gerne suche ich diese Menschen in Ihren jeweiligen Pflegeeinrichtungen auf und entlaste damit auch die Angehörigen, die nicht selten mit der Situation überfordert sind.